Vorbericht zur ADAC Welfen-Winter Rallye 21./22.2.2014

21.02.2014 - 11:51
Zwei Clubteams aus dem Wittenberger Landkreis starten in der Motorsport Arena Oschersleben

Wittenberg/MZ/JDÜ. Auch wenn für die meisten einheimischen Rallyeteams die Saison erst mit ihrer Heimrallye, der 51. ADMV Rallye Lutherstadt Wittenberg, am letzten Märzwochenende startet, so nutzen doch an diesem Wochenende (21./22.2.) zwei Teams noch kurz entschlossen die Möglichkeit, in der Motorsport Arena in Oschersleben ihre Kondition und die ihrer Technik zu testen. Der Braunschweiger Auto Touren Club e.V. hat geladen zur Welfen Winter Rallye und knapp 60 Teams sind dem Ruf gefolgt, ihre Pferdestärken in drei verschieden Rallyes zu messen, allesamt auf den Rundstrecken der Motorsport Arena Oschersleben gefahren.
Für den Wittenberger Motorsportclub geht Frank Zischkale mit seinem BMW 318 is ins Rennen. Tobias Gutewort vom Bad Schmiedeberger Motorsportclub liest ihm dabei das Gebetbuch. Kurzfristig hatte sich der Lutherstädter überlegt, seinem Renner noch einen Auslauf zum Testen zu gönnen, bevor es am 29. März über den einheimischen Schotter geht. In der gleichen Klasse startet auch Stephan Ahlert vom Bad Schmiedeberger Rallyeverein mit seinem Golf II GTI. Er hat sich zur Unterstützung seinen Vater ins Cockpit geholt. Beide Teams starten nur zu den zwei Läufen am Samstag und kämpfen mit acht weiteren Duos um die schnellsten Zeiten in ihrer Wertungsklassse.
Für alle Motorsportfans bietet diese Veranstaltung auf jeden Fall ein kompaktes Rallyewochenende mit kurzen Wegen zwischen den Wertungsprüfungen und damit verbunden möglichst viel Rallye für Augen und die Ohren. Wir drücken auf jeden Fall unseren Clubteams, den weiteren einheimischen Startern sowie allen anderen Teilnehmern die Daumen und wünschen unfallfreie Fahrt.
Weitere Informationen zur Veranstaltung, wie zum Beispiel Zeit- und Streckenplan sowie Hinweise zur Anreise unter www.batc.de

Jana Dürr
20.02.2014