Vorbericht AVD Sachsenrallye 2014

07.05.2014 - 12:24

Zwei ostalgische PS-Maschinen des Wittenberger Motorsportclubs starten zur Sachsenrallye in Zwickau

Wenn an diesem Wochenende die AVD Sachsenrallye rund um Zwickau gestartet wird, gibt es gleich zwei Möglichkeiten für die Teams, Wertungspunkte zu sammeln. Der größere Teil der Veranstaltung führt über zehn Prüfungen mit 116 km und zählt am Ende unter anderem zur ADMV Rallyemeisterschaft sowie zum ADMV Trabant Rallye Cup. Innerhalb des Strecken- und Zeitplanes der großen Runde gibt es noch eine kleinere abgespeckte Rallye 200, welche vier Prüfungen beinhaltet und über insgesamt 33 Kilometer führt.

Während Benjamin Derda vom Wittenberger Motorsportclub seinen Trabant P 601 ITRM auf die große Runde bringt, um vor allem Punkte im Trabi-Cup zu gewinnen, gönnt sich Ronny Broda mit seinem Wartburg 1.3 die entspanntere Version und startet zur Rallye 200.

Weitere Informationen unter: www.avd-sachsen-rallye.de

Jana Dürr

7.5.2014