Vorbericht 52. ADMV Rallye Lutherstadt Wittenberg 2015

12.02.2015 - 13:39

Liebe RallyesportlerInnen, liebe MotorsportfreundInnen,

einige Neuerungen halten die Organisatoren der 52. ADMV Rallye Lutherstadt Wittenberg in diesem Jahr für alle Kenner unserer traditionsreichen Rallye Lutherstadt Wittenberg bereit. An erster Stelle sei das neue Rallyezentrum genannt. Die Exerzierhalle befindet sich in direkter Nachbarschaft mit dem neuen Rathaus in der Lutherstraße 56.

In der frühen Planungsphase für die diesjährige Veranstaltung verfolgte das Organisationsteam die Idee, eine Rallye 200+ zusammenzustecken. Allerdings verlängerte der DMSB die vorjährige Testphase des Pilotprojektes Rallye 200+ bis in die aktuelle Saison. Somit blieb die Begrenzung auf maximal 35 Kilometer Wertungsprüfung. Von den am Anfang geplanten drei verschiedenen Sprints blieben daraufhin nur noch zwei, dafür aber längere Prüfungen, welche wie gewohnt doppelt zu absolvieren sind.

Nicht leicht gefallen ist dem Organisationsteam die Entscheidung über die Höhe des Nenngeldes. Wir können zwar auf einen festen Stamm an Sponsoren blicken und auch einen großen Teil der benötigten Finanzen auf viele Schultern verteilen. Dennoch steigen die Kosten für die Vorbereitung und Absicherung der Rallye jedes Jahr kontinuierlich. Einige Preissteigerungen, wie zum Beispiel die der Veranstaltungsversicherung auf 300%, können wir zwar nicht nachvollziehen, aber eine Wahl haben wir trotzdem nicht.

Das Organisationsteam ist weiterhin eifrig dabei, der Veranstaltung den letzten Feinschliff zu geben, um euch einen erfolgreichen Start in die Saison 2015 zu bieten. Kommt am zweiten Märzwochenende (13./14.3.2015) zu unserer beliebten Schotterrallye in die Lutherstadt und messt Eure Pferdestärken zwischen Elbe und Fläming. Wir freuen uns auf Euch!

Organisationsteam der 52. ADMV Rallye Lutherstadt Wittenberg

Vorstand des Motorsportclub Lutherstadt Wittenberg e.V. im ADMVQ