Nachbericht zur ADAC Hessen Rallye Vogelsberg 2014

02.05.2014 - 2:26

Starker Saisonstart für Patrick Pusch

Platz 5 beim Auftakt zum ADAC Opel Rallye Cup im Rahmen der ADAC Hessen Rallye Vogelsberg.

 

Puschrallyesport. Mit einem fünften Rang bei der ADAC Hessen Rallye Vogelsberg hat Patrick Pusch einen geglückten Saisonstart in den ADAC Opel Rallye Cup 2014 hingelegt. Gemeinsam mit seinem neuen Copiloten Andreas Luther bewältigte der 26-Jährige aus Wittenberg die zwölf extrem anspruchsvollen Wertungsprüfungen rund um den nordhessischen Ort Schlitz ohne größere Probleme und fuhr im Feld der 140 PS starken Opel ADAM dabei beständig in der Spitzengruppe mit.

„Die Wertungsprüfungen waren nicht ohne, was zahlreiche Ausrutscher und Unfälle im Cup-Feld belegen. Hinzu kamen die wechselhaften Wetterbedingungen, speziell in den letzten Wertungsprüfungen am Samstagnachmittag. Daher haben Andy und ich beschlossen, nicht das letzte Quäntchen Speed rauszukitzeln, sondern in erster Linie keinen Ausfall zu riskieren“, schilderte Pusch. „Das hat perfekt geklappt, unser Opel ADAM war im Ziel einer der wenigen ohne nennenswerte Blessuren. Der fünfte Rang geht absolut in Ordnung, wir haben wichtige Punkte für die Cupwertung gesammelt. Wir wissen ja, dass wir noch zulegen können.“

Dies können Pusch/Luther beim ersten von zwei Heimspielen in dieser Saison unter Beweis stellen. Zum nächsten Kräftemessen treffen sich die Teilnehmer des ADAC Opel Rallye Cups am letzten Mai-Wochenende bei der Rallye Thüringen rund um Pößneck.

Alle Infos zum ADAC Opel Rallye Cup:  www.opel-motorsport.com

 

 

Bilder: Andrea Gerber www.rallyebilder24.de