Nachbericht ADAC Rallye Race Gollert 2015

28.10.2015 - 7:00
Wittenberger Wartburgteam feiert grandioses Saisonfinale in Thüringen

Nach einer Gesamtfahrzeit von gut 22 Minuten hatten sie es geschafft! Die Wittenberger Ronny Broda und Matthias Eben kamen bei der ADAC Rallye Race Gollert mit ihrem 1.3er Wartburg als Klassensieger ins Ziel. Dabei hatten sie sich auf den Zweitplatzierten einen Vorsprung von mehr als einer Minute herausgefahren. Das Team vom Wittenberger Motorsportclub war zum ersten Mal am Start bei der Rallye rund um Wutha-Farnroda und von Beginn an begeistert von der anspruchsvollen und abwechslungsreichen Streckenführung. Dabei spielte ihnen der reine Asphaltbelag schon in die Karten. Dennoch war Broda beeindruckt von den „saumäßig schnellen“ Prüfungen und den „viel zu eng stehenden Bäumen“ gleich daneben. Gleich nach dem ersten Sprint sah es für die Lutherstädter allerdings gar nicht so gut aus. Technische Probleme bereiteten ein wenig Kopfzerbrechen. Die Ursache für ein Kupplungsproblem zeigt sich in einer Schraube, welche nur noch mit wenigen Windungen an ihrem Platz hielt. Aber kurz vor dem Start zur zweiten Prüfung hatten die Jungs die Möglichkeit, den Übeltäter ausfindig zu machen. Frei nach dem Motto: „Gefahr erkannt – Gefahr gebannt“ behoben sie den Missstand und nahmen absolut motiviert und dementsprechend erfolgreich den Rest der Strecken in Angriff. Am Ende konnten sie mit ihrem Klassensieg eine erfolgreiche Saison krönen, zu der sie nicht einen einzigen Ausfall zu verbuchen hatten.
Ebenfalls ein erfolgreiches Ergebnis kann Uwe Joachim nach diesem Wochenende verbuchen, ohne jedoch überhaupt gestartet zu sein. Bereits vor dieser Veranstaltung lag Joachim in der Wertung zur ADMV-Rallye-Meisterschaft 200 an führender Position. Da von den Teams, welche an der Platzierung noch hätten rütteln können, keines bei der ADAC Rallye Race Gollert punktete, behält Joachim die Führung und kann am kommenden Wochenende als Pokalsieger der AMDV-Rallye-Meisterschaft 200 entspannt seinen Ausflug in den großen Sandkasten der 18. ADMV-Lausitz-Rallye genießen.
Das ausführliche Gesamtergebnis der ADAC Rallye Race Gollert 2015 gibt es unter: www.rsg-mosbach.de