Nachbericht 12. ADMV Rallye Grünhain 5.9.2015

09.09.2015 - 20:20
Wittenberger Wartburg erfolgreich im Ziel

Von über 100 genannten Teilnehmern gingen am vergangenen Wochenende im Erzgebirge insgesamt 97 Teams auf die Jagd nach Bestzeiten. 72 von ihnen meisterten ihre Aufgaben rund um Grünhain erfolgreich und kassierten für ihre Zielankunft wertvolle Punkte in den verschiedensten Pokalwertungen.
Für den Wittenberger Motorsportclub war Ronny Broda im 1.3er Wartburg RS unterwegs. Unterstützung erhielt er in Grünhain erstmals von Maria Kretzschmar aus Eisenach. Die beiden fanden im Auto gut zueinander, die Zusammenarbeit funktionierte anstandslos. Knapp drei Minuten hinter dem Sieger ihrer Wertungsklasse, dem Team Röger / Röger auf einem VW Polo aus dem Stuttgarter Raum, erreichten sie mit einer konstanten Leistung als erstes nachfolgendes nichteinheimisches Team die Zieleinfahrt. Co-Pilotin Maria Kretzschmar meinte nach der Veranstaltung: „Ein absolut geiles Wochenende neigt sich dem Ende. Wir hatten jede Menge Spaß und sind zufrieden mit Platz fünf in unserer Wertungsklasse!“
Nun geht es in den Endspurt und die letzten Vorbereitungen für den nächsten Start bereits an diesem Wochenende zur Jubiläumsauflage, der 10. ADMV Rallye Kurstadt Bad Schmiedeberg.
Weitere Informationen zur 12. ADMV Rallye Grünhain sowie das offizielle Gesamtergebnis gibt es unter:

www.mc-gruenhain.de